DM in Berlin: Nationale Schwimm-Elite kämpft um WM- und EM-Qualifikation

Veröffentlicht am

Alles oder nichts: Für die nationale Elite geht es bei den 129. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen in der Schwimm- und Sprunghalle in Berlin nicht nur um Edelmetall, sondern auch um die Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Budapest. „In diesem Jahr gibt es keine zweigeteilte Qualifikation. Die Deutschen Meisterschaften in Berlin sind maßgebend. Wer also nach Budapest will, der muss in Berlin in Topform an den Start gehen und die geforderten Normen erfüllen“, erklärt Henning Lambertz, Chef-Bundestrainer Schwimmen im DSV. „Hinzu kommt, dass Athleten, die für die Weltmeisterschaften 2017 nominiert werden, gleichzeitig auch für die Kurzbahn-Europameisterschaften oder die Militärweltmeisterschaften im Dezember in Kopenhagen bzw. Rio de Janeiro nominiert werden.“

Entsprechend wird ohne Ausnahme auch die komplette nationale Elite in der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark an den Start gehen, darunter auch der Doppel-Weltmeister auf der Kurzbahn, Weltmeister auf der Langbahn und Weltrekordler Marco Koch (Darmstadt), der Vize-Weltmeister auf der Kurzbahn, Philip Heintz (Heidelberg), und Europameisterin Franziska Hentke (Magdeburg). Hinzu kommen junge, hoffnungsvolle Gesichter wie Jacob Heidtmann (Elmshorn) und Damian Wierling (Essen) oder auch Celine Rieder (Saarbrücken). Lambertz: „Wir dürfen uns auf tolle und spannende Titelkämpfe freuen.“

Die Deutschen Meisterschaften sind das erste Großereignis im Schwimmen in diesem Jahr in Berlin. Sieben Wochen nach der DM und nur eine Woche nach der WM folgt anschließend mit dem FINA/airweave Swimming World Cup an gleicher Stelle ein weiteres Schwimm-HIghlight. Den Abschluss bilden Ende des Jahres die Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften, die 2016 erstmals in der Schwimm- und Sprunghalle ausgetragen wurden.

Berlin ist zum 14. Mal in Folge Austragungsort der Deutschen Meisterschaften auf der 50-m-Bahn. Exakt fünf Wochen nach der DM beginnen die Wettbewerbe im Becken bei den Schwimm-Weltmeisterschaften 2017 in Budapest.


Weitere Neuigkeiten von der DM Schwimmen in Berlin

DKM 2017 Sponsoren AMEO Powerbreather VENEX - Regeneration for you HEAD adidas MyrthaPools Scholarbook - Sportstipendien in den USA POWERRADE SPORTS finis andel’s by Vienna House Berlin arena picture alliance